RGS Presence Watcher – Rufgruppen-Calls werden nicht durchgestellt

Artikel aktualisiert am: 30.05.2018

Stellen Sie sicher, dass Agenten verfügbar sind:

1. Im Standardfall (seriell oder paralleles Signalisieren der Anrufe bei den Agenten) werden Anrufe an beschäftigte Agenten (roter Präsenzstatus) nicht signalisiert. Stelllen Sie den Status eines Agenten im Skype For Business Client manuell auf verfügbar um.

2. Alle Agenten müssen im Skype For Business Client den System-Kontakt „RGS Presence Watcher“ zu ihren Skype For Business-Kontakten hinzufügen und bei diesem den privaten Beziehungsstatus auf „Kollegen“ setzen.

Suchen Sie dazu nach: rtcapplication-7852575a-7bed-4855-8425-ca26aff33f33@maxit-con.com

Hintergrund: Da wir bei der maxIT sehr großen Wert auf die Privatsphäre unserer Kunden legen und unsere Systeme dahingehend konfigurieren, dass niemand Ihren Präsenzstatus unbefugt zu sehen bekommt, kann auch der Skype For Business Dienst für die Zentrale ohne Hilfe des RGS Presence Watchers nicht mehr feststellen, welchen aktuellen Präsenzstatus ein Agent hat (auch die Zentrale ist ein Benutzer). Dies hat zur Folge, dass ein Agent ohne den RGS Presence Watcher (mit dem richtigen Beziehungsstatus) als „offline“ und damit als nicht verfügbar gemeldet wird, so dass auch keine Anrufe über die Zentrale zugestellt werden.