Wie funktioniert das Network Assessment Tool

Artikel aktualisiert am: 29.05.2018

Was ist das Network Assessment Tool  ?

 

Das Tool simuliert eine Audio-Verbindung von dem aufrufenden Client zu einem “nahestehenden” Edge-Server in der Cloud und ermittelt durch eine ca. 20 Sek langen Audio-Verbindung folgende Daten:

  • Packet loss
    Wie viele Pakete nicht im Ziel ankommen. En paar Verluste sind bei UDP unkritisch (z.B. weniger als 2%)
  • Jitter
    Wie lang die Laufzeit der Pakete schwankt. Je größer diese Zahl ist, desto schlechte ist die Leitung und desto größer wird der Jitter-Buffer beim Empfänger und damit die “gehörte” Latenz
  • Round-trip latency
    Wie lange die Pakete für den Hin- und Rückweg zusammen brauchen. Alles über 200ms ist schon Grenzwertig
  • Reorder packet percentage
    Wie viele Pakete falsch sortiert wieder zurück kommen. Das ist ein Indikator für unterschiedliche Wege und unterschiedlichen Laufzeiten und oft ein Hinweis auf Überlastete Teilstrecken.

 

Network Assessment Tool runterladen

 

Wie funktioniert das Tool ?

Sie müssen als eine CMD-Shell öffnen, in der Sie dann zuerst einfach NetworkAssessmentTool.exe aufrufen.

Wenn ihr PC halbwegs „sicher“ eingerichtet ist, dann dürfte das Programm NetworkAssessmentTool.exe erst einmal gar nicht funktionieren, da es noch keine Firewall-Ausnahme gibt:

Ergebnisse :

Das Ergebnis des Anrufs ist eine TSV-Datei.
Das Programm ResultsAnalyzer.exe kann die Werte interpretieren :