Mail2Fax-Dienst verwenden

Artikel aktualisiert am: 30.05.2018

Wie Sie den Mail2Fax-Dienst verwenden können, kann man in dieser Anleitung nachlesen.

Benutzung des eingerichteten Mail2Fax-Dienstes:

 

Für Deutsche Kunden von Pfalzcloud:

Vorraussetzungen:

  1. Ihre E-Mail-Adresse(n) wurden für den Mail2Fax-Dienst freigeschaltet
  2. Ihre Email-Adressen sind bei der maxIT gehostet. Falls nicht haben Sie einen SPF-Eintrag auf Ihrer Email-Domain gesetzt, über den Sie Ihre absendenden Mailserver definieren. Falls Ihre Mails nicht bei maxIT gehostet sind, wird das Faxgateway Ihre Mails ohne einen gültigen SPF-Eintrag nicht entgegen nehmen.
  3. Sie haben Ihr Tageslimit an Faxen noch nicht erreicht

Funktion:

Die Mail-to-Fax-Funktion erlaubt es, E-Mails über ein Fax-Gateway zu versenden. Das Fax-Gateway nimmt die Emails entgegen und stellt diese der gewünschtehn Ziel-Faxnummer per Fax zu.

Bedienung:

Sie schicken Ihre Mail an das Fax-Gateway. Die Zieladresse setzt sich aus Fax-Zielrufnummer und dem Gateway zusammen: <Fax-Zielrufnummer>@faxgw.dtst.de

Beispiel: Sie wollen ein Fax per Mail an die maxIT schicken:
Die Faxnummer der maxIT lautet: 07273 949467-930
Sie schicken also eine Mail mit Ihrem Fax-Inhalt an die Ziel-Emailadresse 07273949467930@faxgw.dtst.de

Fax-Sendungen ins Ausland: Die Fax-Zielrufnummer mit 2 aufeinanderfolgenden Nullen und der Landeskennung verwenden (Beispiel: 00497273949467930@faxgw.dtst.de).

Formate:

Sie können reinen Text (in der Email) und angehängte Dokumente im PDF-Format versenden.
Wollen Sie nur die Informationen des angehängten PDFs versenden, lassen Sie sowohl den Betreff als auch den Nachrichtentext leer, hängen Ihr PDF an die Mail an und versenden Sie die Mail im Rein-Text-Format (also nicht als Html-Mail).

Anhänge in anderen Formaten als PDF werden nicht übertragen. Für angehängte Dateien besteht ein Größenlimit von 2 MB.

Sendebericht:

Sie erhalten einen Sendebericht nach erfolgreicher oder gescheiterter Zustellung per Mail zugestellt. Im Moment (Stand 06.05.2014) sind in dem angehängten PDF-Dokument manchmal noch die ersten Zeilen Ihres Mail-Nachrichtentextes nicht enthalten. Diese werden jedoch an den Fax-Empfänger übertragen, es handelt sich um einen Fehler der Rückbenachrichtigung. Wir arbeiten an der Lösung dieses Fehlers.

 

Für Schweizer und Österreicher Kunden von Pfalzcloud:

Vorraussetzungen:

  1. Ihre E-Mail-Adresse(n) wurden für den Mail2Fax-Dienst freigeschaltet.
  2. Sie haben ihren Mail2FAX-Adresse von Pfalzcloud erhalten. – z.B.: „KundenFAX@cloudfax.pro„.

Funktion:

Die Mail-to-Fax-Funktion erlaubt es, E-Mails über ein Fax-Gateway zu versenden. Das Fax-Gateway nimmt die Emails entgegen und stellt diese der gewünschtehn Ziel-Faxnummer per Fax zu.

Bedienung:

Sie schicken Ihre Mail an das Fax-Gateway – also an die von Pfalzcloud erhalte Mail-Adresse, z.B.: „KundenFAX@cloudfax.pro„.

Um das gewünschte Ziel für das Fax zu hinterlegen, fügen Sie immer folgenden Syntax in den Betreff ein: „[FAX] Zielrufnummer

Beispiel: Sie wollen ein Fax per Mail an die maxIT schicken:
Die Faxnummer der maxIT lautet: 07272 7776009

Sie schicken also eine Mail mit Ihrem Fax-Inhalt an die Ziel-Emailadresse „KundenFAX@cloudfax.pro“ mit Betreff: „[FAX] 004972727776009

Fax-Sendungen ins Ausland: Die Fax-Zielrufnummer mit 2 aufeinanderfolgenden Nullen und der Landeskennung verwenden (Beispiel: 004972727776009.)

Achtung: Bitte entfernen Sie bei FAX-Versand die Signatur aus ihrer E-Mail.

Formate:

Sie können reinen Text (in der Email) und angehängte Dokumente im PDF-Format versenden.
Anhänge in anderen Formaten als PDF werden nicht übertragen.

Für angehängte Dateien besteht ein Größenlimit von 2 MB.

Sendebericht:

Sie erhalten einen Sendebericht nach erfolgreicher oder gescheiterter Zustellung per Mail zugestellt.