Rufnummer nicht vergeben / verfügbar in Skype for Business

Artikel aktualisiert am: 29.06.2018

Sie werden angerufen während Sie nicht „Online/Verfügbar“ sind, und Ihrem Gesprächspartner wird „Diese Nummer ist momentan nicht erreichbar“ bzw. „Diese Nummer ist nicht vergeben“ angesagt.

Bei manchen Providern wird bei einem nicht-Erreichen des Gesprächspartners eine Fehlermeldung ausgegeben bzw. angesagt. Manche Provider nutzen die gleiche Ansage für verschiedene Fehler.
Heißt:

Provider A:

  • Rufnummer ist vergeben, jedoch nicht erreichbar = „Diese Nummer ist momentan nicht erreichbar“.
  • Rufnummer ist nicht vergeben                                   = „Die Rufnummer ist nicht vergeben.“

Provider B:

  • Rufnummer ist vergeben, jedoch nicht erreichbar     = „Die Rufnummer ist nicht vergeben.“
  • Rufnummer ist nicht vergeben                                = „Die Rufnummer ist nicht vergeben.“

Um diesen Fehler zu vermeiden gibt es zwei möglichkeiten:

1. Weiterleitung auf eine Mailbox / Voicebox

2. Weiterleitung auf Telefon / Handy

  • Richten Sie im Skype4B-Client eine Rufweiterleitung auf ihr (Mobil-) Telefon ein.

Andere Lösungsmöglichkeiten gibt es derzeit nicht, da die Ansage immer Provider abhängig ist.