Troubleshooting – PSR / Problemaufzeichnung

Artikel aktualisiert am: 29.05.2018

Mit dem PSR können Sie seit Windows 7, eine lokale Problemaufzeichnung starten, um ihren Admins die Probleme besser zu schildern.

Problem Steps Recorder (PSR)
Ab dem Betriebssystem Windows 7 enthält Windows 7 ein Problemaufzeichnungs-Tool: „Problem Steps Recorder“ oder kurz PSR. Hiermit können Sie die Aktionen auf Ihrem Rechner „live“ aufnehmen, um diese Probleme reproduzieren zu können. Die Aufnahme der Aktionen inklusive der Fehlermeldung bzw. Problems können dann in einer Datei gespeichert werden und diese an uns „maxIT/Pfalzcloud“ übergeben werden. Mit dieser Datei können wir, Ihre Spezialisten, das Problem reproduzieren und noch besser auf Ihr Problem eingehen.

Nutzen von PSR:

  1. Öffnen Sie die Start-Bar über den Windows-Button links unten.
  2. Geben Sie in die Suchzeile „psr“ bzw. „psr.exe“ ein.
  3. Öffnen Sie das angezeigte Tool per Enter- oder Mausklick (1.). Und Starten Sie über „Aufzeichnung starten“ (2.) die Aufnahme. Nehmen Sie nun genau die Schritte vor – die zu dem Ihrem Problem führen.
  4. Sobald Sie bis beim Problem angekommen sind stoppen Sie die Bildschirmaufnahme über „Aufzeichnung beenden“ (3.) und Speichern (4.) diese anschließend an einem beliebigen Ort.
  5. Die Aufnahme wird als ein ZIP-Archiv gespeichert.
  6. Senden Sie dieses ZIP-Archiv an den Technischen Support von Pflazcloud.de