Sprachdialogsystem / Zentrale / Rufgruppe / ResponseGroups

Artikel erstellt am: 05.07.2018

Alle allgemeinen Infos die Sie über Rufgruppen in Skype4Business suchen, finden Sie hier.

Alle Kunden von Pfalzcloud.de, die den Skype4Business-Dienst/Service nutzen,<u> haben die Möglichkeit – ResponseGroups also Ruf- bzw. Reaktionsgruppen – für jenes Ihr Unternehmen konfigurieren zu lassen.

 

Was ist eine Rufgruppe/Reaktionsgruppe?

Mit einer Rufgruppe können neben den direkten Durchwahlnummern der Mitarbeiter auch Agententeams gebildet werden. Anrufe an diese Teams werden dann je nach Einstellung bei allen Mitgliedern oder nacheinander signalisiert. Zudem kann konfiguriert werden, ob sich die Mitglieder selbst aus dem Team ein und austragen dürfen.

Aufbau einer „ResponseGroup“

Eine Reaktionsgruppe besteht immer aus einem Workflow, an die eine Queue (Warteschleife) angebunden ist und wiederum an dieser Queue kann eine oder mehrere Agentengruppen angebunden werden.

AgentGroup definieren:

In der AgentGroup werden alle Agenten bzw. User eingetragen, welche als Ziel für Anrufer, die sich in der Warteschleife befinden, dienen. Ebenfalls kann definiert werden mit welcher Methode der Anruf „durchgestellt“ werden soll. Folgende Möglichkeiten gibt es:

Queue definieren:

Eine Queue bzw. eine Warteschlange erlaubt es, die Verbindungswünsche, welche später über die Workflows das System erreichen an eine oder mehrere AgentenGruppen zu verbinden und zu steuern, wie mit Problemen umgegangen wird, wenn zum Beispiel niemand antwortet oder aber alle Teilnehmer im Moment belegt sind.

Workflow definieren:

Um nun die Queue und die dahinterliegende AgentenGruppe, über eine Rufnummer zu erreichen, ist es nötig diese mit einem Workflow zu verbinden. Über den Workflow wird konfiguriert welche Ansage(texte) abgespielt werden oder zum Beispiel zu welchen Uhrzeiten die Rufnummer erreichbar sein soll.

–> Weiter zu Hunt-Groups  (Sprachdialogsystem)!

–> Weiter zu interaktiven ResponseGroups (interaktive Sprachdialogsystem)!