Wie lange werden Emails gesichert?

Artikel erstellt am: 11.07.2018

Wie lange sind gelöschte Mails durch maxIT / Pfalzcloud wieder herstellbar?

Grundsätzlich gibt es 3 Stufen der „Sicherheit“:

  1. Outlook-Papierkorb:
    Wenn Sie eine Mail (oder sonstigen Eintrag – auch Termine, Kontakte u.ä.) in Outlook löschen, wird diese zunächst einmal in Outlook in den „Papierkorb“ (Ordner: Gelöschte Objekte) verschoben. Von dort können Sie den Eintrag jederzeit einfach wieder in den richtigen Ordner schieben. Erst sobald Sie diesen Ordner leeren, sind diese Mails (erst einmal) weg – siehe Punkt 2
  2. Exchange-Aufbewahrung:
    Selbst wenn Sie eine Mail aus dem Papierkorb in Outlook gelöscht haben, wird Sie auf unserem Server noch mindestens 30 Tage aufbewahrt. Erst sobald diese 30 Tage um sind und ein erfolgreiches Backup gelaufen ist, werden diese Mails gelöscht. Auf diese Mails können Sie in Outlook 2010 via „Ordner => Gelöschte Elemente wiederherstellen“ zugreifen. Bitte achten Sie darauf, daß Sie dabei im richtigen Ordner sind (typischerweise „Gelöschte Objekte“). In Outlook Web Access geht das via „Optionen => Gelöschte Elemente“ .
  3. Backup:
    Wir erstellen regelmäßig ein Backup der Exchange-Postfächer. Diese Backups bewahren wir 2 Monate auf, so daß wir insgesamt (mit den 30 Tagen der Exchange-Aufbewahrung) auf eine Restore-Dauer von min. 90 Tagen (3 Monate) kommen.
    Das Wiederherstellen von Mails/Postfächern aus diesem Backup ist kostenpflichtig – je nach Aufwand!