Yealink S4B-Lizenz beziehen

Artikel erstellt am: 14.02.2019

Die Yealink-Hardwarephones brauchen eine spezielle Lizenz, damit sie mit Skype for Business funktionieren. Hier beschreiben wir, wie Sie diese bekommen.

Für das Beziehen der Lizenz kommt es darauf an, ob Sie das Telefon über uns gekauft haben oder über einen anderen Lieferanten.

Wenn Sie das Telefon über Pfalzcloud bezogen haben, dann ist die benötigte S4B-Lizenz bereits installiert. In diesem Fall müssen Sie normalerweise nichts tun – das Telefon funktioniert sofort mit S4B.
Ganz selten kommt es bei einem Factory-Reset dazu, daß das Telefon die hinterlegte Lizenz „verliert“. In diesem Fall können Sie einfach ein support-Ticket eröffnen und unter Angabe des Modells (z.B. T48S) und der MAC-Adresse des Telefons kostenfrei die Lizenz erneut anfordern.

Wenn Sie das Telefon von jemanden anderen gekauft haben, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Es wurde nie eine S4B-Lizenz mit dem Telefon verwendet. In diesem Fall können Sie sich einfach selbst bei Yealink registrieren und die Lizenz anfordern:
    http://support.yealink.com/faq/faqInfo?id=380
  2. Es wurde bereits eine S4B-Lizenz mit dem Telefon verwendet und sie haben Sie durch einen Factory-Reset verloren.
    In diesem Fall können Sie nur den Verkäufer fragen, ob er Ihnen die Lizenz erneut besorgen kann, denn Yealink lässt es nicht zu, ein Telefon (MAC-Adresse) unter mehreren Support-Accounts zu registrieren (und damit die Lizenz zu beziehen).